Tauchgänge -

+34 971 19 28 84

Tauchgänge

Das SCUBA IBIZA-Tauchcenter ist der Treffpunkt für die Taucher vor dem Tauchen. Man kommt zum vereinbarten Zeitpunkt hin, um die Ausrüstung vorzubereiten, sich umzuziehen und das notwendige Material entgegenzunehmen. Nur das Blei und die Flaschen werden auf dem Boot ausgeteilt.

Für das SCUBA IBIZA-Tauchcenter ist am Wichtigsten, dass unsere Kunden ihre Ferien und ihre Freizeit beim Tauchen genießen. Es ist nicht nötig die schweren Flaschen zu transportieren, da sie sich schon auf dem Boot befinden.

Unser Boot wurde speziell für Taucher entworfen, so dass die Fahrt bequem ist. Je nachdem wo der Tauchplatz ist, dauert die Bootsfahrt zwischen 5 und 60 Minuten.

Nach dem Tauchgang helfen wir jedem Taucher beim Ausziehen der Ausrüstung und übernehmen die Flaschen.

Ein PADI Divemaster oder Instruktor begleitet alle SCUBA IBIZA Tauchgänge in Gruppen von 5-6 Tauchern, so dass unsere Kunden das Tauchen voll genießen können.

Vor dem Tauchgang geben SCUBA IBIZA Instruktoren eine Erklärung über den Tauchplatz, die Tauchpartner and die Tauchroute.

In SCUBA IBIZA können wir das Briefing in 7 verschiedenen Sprachen geben: Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Katalanisch.

Erfahrene Taucher können mit ihrem Tauchpartner tauchen, wenn sie den Anweisungen von SCUBA IBIZA betreffend Tiefe, Tauchzeit, usw. folgen, und das Unterwasserleben respektieren.

Auf vielen Tauchplätzen haben wir Ankerbojen installiert, die einen sicheren Ankerplatz garantieren und den Meeresgrund sowie die wertvollen Neptungraswiesen (Posidonia oceanica) schonen.

Es ist unser Ziel, die Bedingungen für einen sicheren und vergnügungsvollen Tauchgang, mit Respekt für die Umwelt, zu bieten.

Das SCUBA IBIZA-Tauchcenter betaucht 30 verschiedene Tauchplätze, davon sind viele in dem „Es Freus- Ses Salines“ Naturschutzpark. Wir verfügen über eine Genehmigung vom Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei der balearischen Regierung, um im Naturschutzpark zu tauchen.

Unsere drei beliebtesten Tauchgänge sind das Wrack Don Pedro, die Mariana Plattform und der Dado Pequeño.

Unsere Tauchgänge zeichnen sich durch die hervorragende Sichtweite (bis zu 30 Metern) und die Vielfalt an Unterwasserlandschaften aus: Wracks, Höhlen, Steilwände mit schönen Fächerkorallen, spektakuläre Flachwassertauchgänge und die wunderschöne Landschaft von Neptungraswiesen. Das kristallklare Wasser und die ausgezeichnete Sichtweite sind den Neptungraswiesen zu verdanken; die besterhaltenen im Mittelmeer und Weltnaturerbe der UNESCO.

Zwischen Mai und November ist die Wassertemperatur sehr angenehm und erreicht sogar 28 Grad im Sommer.

Es Vedrá - La Bota

Es Vedrá – La Bota

Der Fels gleicht einem Unterwasserberg mitten im Meer auf der Westseite der Insel Es Vedrá. Es ist für Boote gefährlich, da der Felsen bis zur Oberfläche reicht und nicht signalisiert ist.

Wir tauchen um den Unterwasserhügel herum, beginnen auf der tiefsten Stelle im Osten und tauchen spiralförmig langsam bis zur Spitze auf.

Mehr
Es Vedrá - La Aguja

Es Vedrá – La Aguja

Maximale Tiefe: 34 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Der Tauchgang beginnt auf einer felsigen Plattform auf 12 Meter Tiefe. Wir schwimmen weiter bis zu „La Aguja“ (die Nadel). Es ist ein riesiger spitziger Felsen, der aus 34 Metern bis auf 6 Meter ragt.

Wir tauchen kreisförmig in verschiedenen Tiefen ab. Wir sehen ganz viele rosa Flabellinas und Muränen in einer wunderschönen Landschaft oder Pfeilhecht- und große Geißbrassenschwärme im Blauen. Gegen Ende gehen wir in eine kleine Höhle mit innerem Zugang zur Oberfläche hinein.

El Arco

El Arco

Maximale Tiefe: 18 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Während des Tauchgangs gehen wir durch zwei Unterwasserbogen.

Die Wände des ersten sind mit Schwämmen, falschen Korallen und Seescheiden bedeckt. Am Fuß des ersten Bogens auf 14 Meter Tiefe kann man Meerraben, gestreifte Meerbarben, Kraken, Goldstriemen und Zackenbarsche betrachten. Es gibt große Felsen, die zum zweiten Bogen führen, danach gehen wir zum Boot zurück. El Arco (der Bogen) ist sowohl für Beginnertauchgänge bis 7 Metern Tiefe als auch für Fotografen angemessen.

Es Vedrá - Los Cañones

Es Vedrá – Los Cañones

PMaximale Tiefe: 26 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Die kleine Insel Es Vedranell, im Osten von Es Vedrá, ist außergewöhnlich wegen ihrer Schluchten. Wir tauchen zwischen drei Schluchten, wo wir wunderschöne Wände bedeckt mit gelben Krustenanemonen bewundern können. Der Tauchgang ist spektakulär wegen der Enge und Höhe der Schluchten, die sich zwischen 26 und 10 Meter Tiefe befinden. Der Star des Tauchganges ist die braune Muräne (Gymnothorax unicolor), verschieden von der gewöhnlichen Muräne (Muraena helena), die man normalerweise in Ibiza sieht.

Es Vedrá - La Galera

Es Vedrá – La Galera

Maximale Tiefe: 40 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Die kleine Insel La Galera befindet sich im Norden der Insel Es Vedrá.

Wir ankern auf 7 Metern und tauchen eine Wand von Norden nach Süden ab. Während des Tauchgangs können wir Muränen, die sich zwischen kleinen Felsen verstecken, sowie Schwämme, Moostierchen und Seescheiden, die die Wände bedecken, sehen.

Arcos de Cala Olivera

Arcos de Cala Olivera

Maximale Tiefe: 22 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. In dieser kleinen Bucht mit kristallklarem Wasser und sandigem Grund gibt es einen praktischen Ankerplatz auf 10 Meter Tiefe.

Wenn wir die Bucht in Richtung S’Estanyol verlassen, gibt es eine Landzunge mit einer Felsenplattform auf 15 Meter Tiefe. Viele Bögen, bedeckt mit falschen Korallen, Moostierchen, Schwämmen Rasenkorallen, durchqueren die Plattform.

Llosa de Es Figueral

Llosa de Es Figueral

Maximale Tiefe: 38 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Dieser Unterwasserfelsen ist vor dem Strand Es Figueral im Nordosten von Ibiza. Es gibt steile Wände und kristallklares Wasser. Der niedrigste Teil ist voller Steinblöcke mit Löchern, wo sich Muränen, Meeraale und Zackenbarsche verstecken.

Punta Prima

Punta Prima

Maximum Tiefe: 31 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Die Wand stürzt bis auf 25-28 Meter hinab.

Am Fuß der Wand befinden sich viele große Felsen, Sandboden und Neptungraswiesen. Der tiefste Teil ist ein Labyrinth von Spalten, wo Meeraale, Muränen, gestreifte Meerbarben, Zackenbarsche oder Langusten leben. Auf dem Sandgrund könnte man sogar Flughähne oder Rochen beobachten.

Llosa Santa Eulalia - Faro

Llosa Santa Eulalia – Faro

Maximale Tiefe: 35 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Diese große Untiefe bei Santa Eulalia ist 20 Minuten von SCUBA IBIZA entfernt.

2 Möglichkeiten sind vorhanden: Ein Abhang ist perfekt für Beginnertauchgänge zwischen 2 und 10 Metern Tiefe. Es gibt eine große felsige Plattform, wo sich Kraken, Muränen oder kleine Krebstiere in Spalten verstecken. Mit erfahrenen Tauchern nähern wir uns an den Rand der Plattform und tauchen an der Wand bis zum sandigen Grund ab. Sehr eindrucksvoll ist die versunkene Bake auf 12 Meter Tiefe, wo sich Meeraale und Muränen verstecken. Große Goldstriemen-, Brandbrassen- oder Mönchsfischschwärme besiedeln die Zone.

Punta Gavina

Punta Gavina

Maximale Tiefe: 25 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Nach 15 Minuten Fahrt erreichen wir Punta Gavina.

Wir tauchen auf eine felsige Plattform auf 9 Meter Tiefe ab. Dort finden wir einen Krater mit Kraken, Zackenbarschen, Meerraben, und großen Goldstriemenschwärmen. Die Wand ist bedeckt mit Schwämmen, Moostierchen und falschen Korallen. Es gibt eine kleine Höhle mit Meerbarbenkönigen, Gabeldorschen, Bärenkrebsen und Garnelen (Stenopus spinosus). Zwischen Februar und Juni könnte man sogar Petersfische sehen.

Cuevas de Punta Rasa

Cuevas de Punta Rasa

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

San Guillems Höhlen sind in Formentera, 15 Minuten Fahrzeit von SCUBA IBIZA.

Der Eingang der ersten Höhle befindet sich auf 12 Metern Tiefe. Dieser führt zu einer breiten Galerie, bewohnt mit vielen gestreiften Höhlengarnelen, die wir im Licht der Tauchlampe sehen können.

Mehr
Es Banc

Es Banc

Maximale Tiefe: 23 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Wir ankern zwischen 8 und 12 Meter Tiefe. Eine Wand mit Spalten und eingestürzte Felsen grenzt die Plattform ab.

Auf dem Meeresgrund ist der weiße Sand ideal für die Beobachtung von Flughähnen, Rochen, Tintenfischen oder Kalmaren zwischen Februar und Mai. Weiter an der Wand finden wir eine kleine Höhle mit einem großen Riss in der Decke, wodurch das Licht filtert. Dort verstecken sich Meerraben, gestreifte Meerbarben oder Zackenbarsche. Zwischen der Plattform und der Wand gibt es eine enge Spalte wo wir einzeln durchgehen. Wir kommen durch einen Kamin zwischen 13 und 9 Meter Tiefe heraus.

La Catedral

La Catedral

Maximale Tiefe: 15 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen. Die Unterwasserhöhle La Catedral (die Kathedrale) ist 15 Minuten Fahrzeit nordwärts von SCUBA IBIZA. Der breite Eingang befindet sich auf 12 Meter Tiefe. Während des ganzen Tauchgangs kann man das Licht des Eingangs sehen.

AAm Anfang gibt es einen großen Saal mit einem Korridor, der zu einem kleineren Saal führt, der als La Capilla (die Kapelle) bekannt ist. In beiden Räumen können wir bis zur Oberfläche auftauchen und unsere Lungenautomaten wegnehmen da es zwei Luftkammern gibt. Dort betrachten wir die glatten Steine der Decke und die wunderschönen Lichtspiele.

Bajo de Cap Llentrisca

Bajo de Cap Llentrisca

Maximum Tiefe: 42 Meter Tauchschein: ab Open Water. Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Der Tauchplatz „Bajo de Cap Llentrisca“ ist 35 Minuten von SCUBA IBIZA.

Es ist eine felsige Unterwasserplattform, die auf 12 Meter Tiefe beginnt. Die Wände fallen steil bis zum weißen Sandboden ab. Dort gibt es große Dentex und Meerraben. Kristallklares Wasser erlaubt uns einen besonderen Blick auf die wunderschöne Landschaft.

Malvin Norte

Malvin Norte

Die kleine Insel Malvin del Norte ist 5 Minuten westlich von SCUBA IBIZA. Da sie vom Ostwind geschützt ist, ist es ein hervorragender Platz für Beginner- und Nachttauchgänge. Auf der nördlichen Seite gibt es eine weite Neptungraßwiese, wo wir Goldstriemen-, Gelbschwanz-Makrelen- und große Geißbrassenschwärme finden.

Wir tauchen um die kleine Insel herum, über große Steine auf 10-15 Meter Tiefe bis wir die südliche Seite erreichen, wo die felsige Plattform sanft auf 32 Meter hinunterreicht. Dort, zwischen Felsen, verstecken sich Zackenbarsche, Muränen, Kraken, Drachenköpfe und Spitzkopf-Zackenbarsche

Mehr
Lladó Sur

Lladó Sur

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Nach 10 Minuten Fahrt, in Richtung Osten, von SCUBA IBIZA aus, erreicht man die kleine Insel „Llado Sur“, wo es auf der Nordseite auf 12-15 Metern Tiefe eine felsige Plattform gibt. Eine Wand auf der Westseite geht sanft bis auf 20 Meter und eine andere auf der Südseite bis auf 30-37 Meter. Ein ideales Profil für jede Art von Tauchern.

Mehr
Lladó Norte

Lladó Norte

Maximale Tiefe: 32 Meter Tauchschein: ab Open Water.

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Lladó Norte ist 12 Minuten von SCUBA IBIZA. Diese felsige Plattform hat ein unregelmäßiges Relief. In den zahlreichen großen Steinen mit Spalten verstecken sich Zackenbarsche, Muränen, Spitzkopf-Zackenbarsche, Pfeilhechte, Kraken, Meerbarbenkönige oder große Geißbrassen.

Malvin Sur

Malvin Sur

Maximale Tiefe: 28 Meter Tauchschein: ab Open Water.

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen..

Die kleine Insel Malvin del Sur ist 8 Minuten von SCUBA IBIZA.

Wir beginnen in einem kleinen Tunnel auf 10 Meter Tiefe, wo sich häufig ein Schwarm Meerraben und ein Zackenbarsch aufhalten. Am Fuß der Wand können wir wählen, ob wir der Wand folgen oder ob wir uns westwärts bis zu einer kleinen Untiefe entfernen, bevor wir zurück zur Wand kommen. In diesem Abschnitt gibt es Zackenbarsche und Spitzkopf-Zackenbarsche.

Bajo de la Esponja

Bajo de la Esponja

SWir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

El Bajo de la Esponja ist 150 Meter von der kleinen Insel Esponja entfernt.

Es ist ein riesengroßer Fels, der aus einer Tiefe von 32 Metern bis auf 12 Meter ragt.

Mehr
Isla Esponja

Isla Esponja

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

La Esponja (der Schwamm) ist eine kleine Insel, 10 Minuten von SCUBA IBIZA.

Am Fuß der Wand befinden sich große Steine, wo wir große Bärenkrebse, Drachenköpfe, Moostierchen, Rasenkoralle oder Schwämme sehen könnten.podríamos encontrar cigarras de mar, cabrachos, anémonas incrustantes amarillas, madrépora mediterránea o esponjas.

Mehr
Dado Pequeño

Dado Pequeño

Maximale Tiefe: 35 Meter

Tauchschein: ab Open Water.

Wir empfehlen mit NITROX zu tauchen.

Der „Dado Pequeno“ ist 5 Minuten von SCUBA IBIZA und ein mit Unterwasserleben reicher Tauchplatz.

Mehr
Don Pedro

Don Pedro

Wracks in Europa und liegt auf sandigem Grund in der Nähe des Hafens von Ibiza. Seit dem Sinken liegt es auf Backbord mit dem Bug gegen Nordosten. Allmählich haben Flora und Fauna das Wrack bedeckt, wodurch der Tauchgang jedes Jahr spektakulärer wird.

Mehr
Plataforma "Mariana"

Plataforma “Mariana”

Wir empfehlen mit EAN/NITROX zu tauchen.

Die Plattform ist einer der populärsten und, ohne Zweifel, der außerordentlichsten Tauchgängen von SCUBA IBIZA. Mit einer großen Vielfalt an Fischsorten und einer Sciencefiction-artigen Landschaft ist sie sehr anlockend für Unterwasserfotografen.

Die Plattform befindet sich auf der westlichen Seite der kleinen Insel Espardell, 20 Minuten von SCUBA IBIZA entfernt.

Read More

Nos visitan desde

Contacto

Email: info@scubaibiza.com
Telephone:+34 971192884

SCUBA IBIZA
MARINA BOTAFOCH, 101 - 102 07800 IBIZA , ISLAS BALEARES. - View Map